Sicherheitsbeleuchtung, wenn der Strom ausfällt

Beleuchtete Rettungs- und Fluchtwege

Der Strom fällt aus und mit dem Stromausfall wird überall dunkel. Diese Situation verursacht schnell Unbehagen bis hin zu Panik. Entsteht der Stromausfall durch ein Unglück, wie zum Beispiel einen Brand, kann die Situation schnell lebensgefährlich werden. In diesen Fällen schaltet sich die Sicherheitsbeleuchtung und entschärft die Situation. In (fast) allen gewerblich genutzten Gebäuden ist eine Sicherheitsbeleuchtung und Notbeleuchtung vorgeschrieben.

Verschiedene Arten der Sicherheitsbeleuchtung

Die allgemeine Sicherheitsbeleuchtung beleuchtet Flucht- und Rettungswege. Bekannt ist das laufende Männchen auf einem beleuchteten grünen Schild, das den schnellsten Weg zum Ausgang weist. Die Sicherheitsbeleuchtung wird auch in Gängen und Räumen installiert und soll Orientierung in der Dunkelheit schaffen. Diese Art der Sicherheitsbeleuchtung wird auch Antipanikbeleuchtung genannt. Die Notbeleuchtung wird an Arbeitsplätzen installiert an denen Arbeitsprozesse sicher weitergeführt und / oder beendet werden müssen. Dazu müssen die Anforderungen der Arbeitsstättenrichtlinien erfüllt werden.

Vorgaben für die Installation der Sicherheitsbeleuchtung

Sicherheitsleuchten müssen mit mindestens 2 m Abstand zum Boden angebracht werden und Fluchtwege müssen mindestens 2 m breit ausgeleuchtet sein. An allen Notausgängen muss eine Beschilderung und eine Notbeleuchtung angebracht werden. Richtungsänderungen der Fluchtwege, Kreuzungen von Fluren und Gängen müssen gut sichtbar ausgewiesen sein. An allen Erste-Hilfe-Stationen und Feuerlöschern wird ein Notlicht angebracht. Außerhalb des Gebäudes muss der Bereich ausreichend gekennzeichnet sein, sodass Personen den gesicherten Bereich erreichen.

Die allgemeine Sicherheitsbeleuchtung muss für mindestens drei Stunden über eine  netzunabhängige Stromversorgung sichergestellt sein. Die Nennbetriebsdauer der Rettungswege liegt dabei bei einer Stunde.

Vorgaben für die Beleuchtungsstärke

Da die Sicherheitsbeleuchtung nicht der Allgemeinbeleuchtung entspricht, kommen in der Regel leistungsschwächere Leuchtmittel zum Einsatz. Auch für die Beleuchtungsstärke ist in DIN Normen geregelt. Die Mindestbeleuchtungsstärke liegt bei mindestens 1 Lux auf der Breite des Fluchtweges und in den Räumen, in denen Personen arbeiten. Außerdem ist eine maximale Abweichung in der Gleichmäßigkeit der Beleuchtungsstärke von 40:1 zu vorgegeben. Das ist sinnvoll, da es bei starken Hell-Dunkel-Unterschieden zu einer Verringerung der Sehkraft kommt.

Sicherheitsbeleuchtung in Berlin & Brandenburg

Sicherheitsbeleuchtung Berlin & Brandenburg sollte immer von einem Elektrofachbetrieb geplant und installiert werden. Der Elektrofachbetrieb verfügt über alle Kenntnisse der Normen und Vorschriften und das Know-how zur fachgerechten Installation und Montage. Ob einzelne Module oder die komplette Ausstattung des Gebäudes mit Sicherheitsbeleuchtung, der Elektrofachbetrieb ist immer der richtige Ansprechpartner. Planung, Errichtung und Inbetriebnahme gehören in die Hände eines Fachmanns.

Auf der Suche nach einem neuen Laptop?

Der Technologiemarkt ist heutzutage überflutet. Er wird mit allen möglichen Geräten überschwemmt, die eine Vielzahl von Aufgaben erfüllen. Wie können Sie entscheiden, worauf Sie achten müssen, wenn Sie einen Laptop kaufen wollen? Sie können die Laptop-Tipps im folgenden Artikel verwenden, um sich die endgültige Entscheidung zu erleichtern.

Informieren Sie sich über die Art des Betriebssystems, bevor Sie Ihren Laptop kaufen. Dies sollte angezeigt werden, wo Sie Ihren Computer bekommen, oder Sie können jemanden fragen, der dort arbeitet. Manche Leute möchten sich Computer besorgen und das Betriebssystem wechseln, oder Sie können sich einfach ein Betriebssystem besorgen, von dem Sie bereits wissen, dass es mit Ihrem Laptop geliefert wird.

Wenn Sie die Anschaffung eines Laptops erwägen, denken Sie daran, dass die meisten Laptops nicht für Spiele verwendet werden können. Die meisten Laptops der unteren bis mittleren Leistungsklasse verfügen nicht über separate Grafikkarten, sondern sind auf in die CPU integrierte Grafikkarten angewiesen. Dies funktioniert zwar für die meisten einfachen Benutzer, ist aber nicht leistungsstark genug, um die meisten Spiele zu spielen. Wenn Sie also eines wollen, auf dem Sie ein modernes Spiel spielen können, müssen Sie daran denken, herauszufinden, ob es eine normale Grafikkarte hat oder nicht.

Es gibt nichts Schädlicheres für die innere Elektronik Ihres Laptops als Flüssigkeiten, also achten Sie darauf, sie von Ihrem Laptop fernzuhalten. Trinken Sie Ihren Morgenkaffee, bevor Sie Ihre E-Mails abrufen. Auch wenn Sie versucht sein könnten, Ihren Laptop während des Kochens auf die Küchentheke zu stellen, legen Sie niemals flüssige Zutaten in die Nähe.

Suchen Sie vor dem Kauf Ihres Laptops online nach Rabatten oder Gutscheinen

Auch wenn Sie vielleicht keine finden, sollten Sie auf jeden Fall zuerst suchen. Es ist ein mulmiges Gefühl, wenn man etwas kauft, nur um später herauszufinden, dass man Geld hätte sparen können. Wenn Sie auf der Suche nach Neuem und Heißem in Laptops sind, sollten Sie den Kauf eines konvertierbaren Laptops in Betracht ziehen. Diese Laptops können als Tablet (wie das iPad von Apple) fungieren und dann direkt in einen Tastatursockel mit erweiterter Rechenleistung einrasten, um als vollwertiger Laptop zu fungieren. Dies sind sehr aufregende Produkte.

Schauen Sie sich das Soundsystem an, bevor Sie einen neuen Laptop kaufen. Viele Laptops haben nicht die gleichen Soundfähigkeiten wie Desktops. Wenn Sie dann versuchen, ein Video anzusehen, ist der Ton schrecklich. Vergewissern Sie sich vor dem Kauf eines Laptops, dass Sie sich den Sound des Laptops ansehen.

Wenn Sie nicht vorhaben, Ihren neuen Laptop viel herumzutragen, sollten Sie den Kauf eines 15-Zoll-Bildschirms in voller Größe in Erwägung ziehen. Er bietet Ihnen die besten Anzeigeoptionen und ist gleichzeitig der kostengünstigste, den Sie bekommen können. Sie sind zwar etwas schwerer als ihre kleineren Pendants, aber Pfund für Pfund ihr Sehvergnügen wert.

Überprüfen Sie immer die erwartete Akkulaufzeit eines Laptops

Wenn Sie viel unterwegs sind, ist eine möglichst lange Akkulaufzeit unerlässlich. Die Spezifikationen, die Sie für den Akkubetrieb sehen, können sich oft auf einen Laptop beziehen, der mit minimalen Einstellungen läuft. Schauen Sie sich die Spezifikationen an und beurteilen Sie dies auf der Grundlage Ihrer erwarteten Bedürfnisse.

Wenn Sie einen Laptop kaufen möchten, sollten Sie sich überlegen, ob Sie einen PC oder einen Mac wünschen. Apple Macs sind oft besser gebaut, aber Windows ist tendenziell preiswerter. Probieren Sie beide aus, um zu sehen, welcher Ihnen am besten gefällt. Gehen Sie dann online und lesen Sie die Rezensionen zu denjenigen, die Sie interessieren.

In den wilden Gewässern der sich schnell verändernden Technologie zu navigieren, kann eine große Sache sein. Es gibt so viele Unternehmen, die um den Spitzenplatz im Verkauf konkurrieren, dass Sie vielleicht nicht wissen, was Sie als nächstes tun sollen. Glücklicherweise haben Sie jetzt die Laptop-Informationen, die Sie benötigen, um eine fundierte Kaufentscheidung zu treffen, die Sie nicht bereuen werden.

Lernen, wie man den Rasen düngt

Nachdem ich gelernt habe, wie man den Rasen effektiv düngt, sehe ich immer einen großen Unterschied im Aussehen meines Rasens. Durch Bewässern und Ausbringen von Kompost konnte ich die Gesundheit meines Rasens erhöhen und den alten Bewuchs, der mir nicht mehr gut tut, loswerden. Wenn Sie einen Hektar Rasen haben und nicht wissen, wie Sie den Rasen düngen sollen, finden Sie hier einige einfache Methoden, mit denen Sie sicherstellen können, dass Ihr Rasen gut bewässert wird und seine Wurzeln nicht mit Unkraut verunkrampft werden. Beim Düngen dreht sich alles um das pH-Gleichgewicht im Boden. Es geht darum, was der Boden braucht, um gesund zu sein und grün zu bleiben.

Das erste, was Sie tun müssen, wenn Sie lernen, wie man den Rasen düngt, ist zu bestimmen, welche Art von Dünger Sie verwenden möchten. Sie können wählen, ob Sie flüssigen, granulierten oder Kompost verwenden möchten. Dabei sollten Sie bedenken, dass nicht alle Dünger auf der gleichen Bodenart wirken. Bevor Sie also den Dünger ausbringen, müssen Sie sicherstellen, dass der Boden in einem gesunden und normalen Zustand ist.

Der nächste Schritt beim Düngen des Rasens besteht darin…

…zu bestimmen, welche Art von Pflanzen Sie anbauen möchten. Dies hängt davon ab, welche Arten von Gräsern Sie anbauen möchten. Es gibt eine ganze Reihe von Gräsern, die besser auf sauren Bodenbedingungen gedeihen, und einige gedeihen sehr gut auf alkalischen Bodenbedingungen. Zu den Gräsern, die auf alkalischen Böden gut gedeihen, gehören Bluegrass, Schwingel und Australisches Weidelgras. Zu den Gräsern, die auf sauren Böden gut gedeihen, gehören Purpurrobbengras, Tulpengras, Japanischer Tag und Australischer Lotus.

Sobald Sie wissen, welche Art von Gräsern Sie anbauen möchten, müssen Sie herausfinden, welche Art von Boden Sie haben. Dies hängt von der Art der Gräser ab, die Sie gewählt haben. Schauen Sie sich Ihren Rasen an und achten Sie auf sichtbare Trockenbereiche auf dem Rasen. Jetzt ist es an der Zeit, mit der Auswahl eines Düngers zu beginnen. Sie können einen guten organischen Dünger verwenden oder Ihren eigenen Kompost herstellen. Stellen Sie sicher, dass der Dünger Ihrer Wahl Stickstoff enthält. Stickstoff ist der wichtigste Bestandteil des Düngers.

Der nächste Schritt bei der Düngung des Rasens besteht darin, den Dünger in einer dünnen Schicht aufzutragen. Sie möchten den Dünger einmal pro Woche ausbringen, aber nicht mehr als einmal pro Woche. Beginnen Sie am besten mit kleineren Flächen, da diese schneller wachsen. Sobald Sie wissen, wie Sie den Rasen düngen müssen, werden Sie einen gesunden Rasen haben. Und weil er gesund ist, werden Sie eine Verbesserung des Aussehens Ihres Rasens feststellen können.

Maximieren Sie Ihre Ersparnisse mit intelligenten Coupon-Tipps

Beim Einkaufen Geld zu sparen ist kein Luxus mehr, sondern eine Notwendigkeit. Die Wirtschaft hat viele, die ihren Geldbeutel straffen, und Coupons sind eines der besten Mittel, um die Schmerzen zu lindern, die die Straffung ihrer Budgets mit sich bringt. Lesen Sie den vorstehenden Artikel und erfahren Sie, wie Sie Coupons zu einem festen Bestandteil Ihrer Einkaufsroutine machen können. Wenn Sie vorhaben, ein extremer Coupon-Clipper zu sein, müssen Sie sicherstellen, dass Sie genau wissen, welche Regeln und Richtlinien in Ihrem Lieblingsgeschäft gelten. Möglicherweise gibt es ein Geschäft, in dem die Coupons verdoppelt werden, und ein anderes Geschäft, das Sie häufig besuchen und in dem die Coupons nicht verdoppelt werden.

Um das beste Angebot zu erhalten, verwenden Sie Ihre Coupons, um Artikel zu kaufen, wenn sie zum Verkauf stehen. Manchmal müssen Sie warten, bis Sie Ihren Gutschein zu einem späteren Zeitpunkt einlösen können. Es könnte auch bedeuten, dass Sie mehr einkaufen müssen, aber das ist es wert. Wenn Sie sich auf das extreme Couponing einlassen wollen, müssen Sie eine sehr gut organisierte Person sein. Das ist der Schlüssel zu diesem Spiel. Sie müssen alle Ihre Coupons aufbewahren und wissen, was Sie haben, auch wenn Sie sie aufschreiben oder auf einem Arbeitsblatt aufbewahren müssen.

Machen Sie sich mit der Terminologie der Gutscheine vertraut

Sie wollen nicht an die vordere Kasse gelangen und feststellen, dass Sie nicht die Hälfte Ihrer Gutscheine verwenden können. Sehen Sie sich Ihre Coupons an, bevor Sie in den Laden gehen. Stellen Sie sicher, dass Sie das Kleingedruckte lesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie den Fachjargon verstehen, der darauf verwendet wird. Nutzen Sie die Vorteile der Belohnungskartenprogramme, die Ihr örtliches Lebensmittelgeschäft anbietet. Oftmals erlaubt Ihnen das Geschäft, bestimmte Coupons direkt auf Ihre Karte aufzuladen. Das ist deshalb so schön, weil Sie sie nicht ausstecken müssen, aber Sie müssen auch daran denken, zu notieren, was Sie auf die Karte legen, damit Sie sicher sind, was Sie kaufen müssen. Außerdem kann man nicht mehr als einen Gutschein auf einmal verwenden, und sie begrenzen oft die Verdoppelung.

Sehen Sie sich Ihre Liste an, bevor Sie in den Supermarkt gehen. Schauen Sie sich die Artikel an, die Sie benötigen, und sehen Sie nach, ob es Gutscheine online verfügbar sind. Sie können auch auf dem Flyer des Geschäfts, das Sie am häufigsten besuchen, nachsehen, ob die von Ihnen benötigten Artikel im Angebot sind. Wenn Sie tonnenweise Coupons ausschneiden, kann es schwierig sein, sich zu merken, welche Sie haben; deshalb ist es ratsam, sich einen Coupon-Organisator zu besorgen. Mit diesem praktischen Tool können Sie Ihre Coupons auf zwei verschiedene Arten organisieren: entweder alphabetisch oder in der Reihenfolge der Gänge Ihres Lieblingssupermarkts.

Es ist so wichtig, Geld zu sparen, und wenn Sie die Ratschläge befolgen, die Sie hier gelesen haben, wird Ihnen dieser Prozess erleichtert. Wenn Sie weniger als den vollen Preis für Artikel bezahlen, gewinnen Sie langfristig. Wenn Sie sich immer mehr Mühe geben, werden Sie vielleicht nur überrascht sein, wie viel Geld Sie jedes Jahr gespart haben.

Zahnimplantate – Sind sie sicher?

Zahnimplantate sind im Grunde dünne Gummifäden, die zwischen den Zähnen platziert werden und den Zahn an seinem Platz halten, so dass Ihre Zahnärzte ein Loch für ein Zahnimplantat bohren können, in das es eingesetzt werden kann. Wenn Ihre Implantate eingesetzt werden, erhalten Sie eine Betäubung, so dass Sie nichts spüren, während die Zahnärzte den Patienten besuchen und die Implantate entfernen können.

Zahnimplantate aus Berlin haben viele Vorteile, sie sind sicherer als Zahnfüllungen und können die Höhe Ihrer Zähne erhöhen. Wenn Sie herausfinden müssen, ob Sie sich Implantate einsetzen lassen sollten oder nicht, gibt es einige Tipps, die Sie sich ansehen sollten.

Finden Sie einen Zahnarzt, der für diese Art von Implantaten qualifiziert ist, auch wenn es sich nur um einen Besuch handelt. So können Sie sicher sein, dass Sie den richtigen Zahnarzt wählen, der die Arbeit für Sie erledigt. Sie können online recherchieren, um Zahnärzte zu finden, die Erfahrung mit der Arbeit an Zahnimplantaten haben. Sie sollten auch herausfinden, an wie vielen Patienten sie gearbeitet haben und bei wie vielen Menschen der Eingriff bereits durchgeführt wurde.

Zuerst müssen Sie sich informieren

…die zur Verfügung stehen. Jede Methode hat ihre Vor- und Nachteile, und dies wird Ihnen bei der Entscheidung helfen, welche Methode für Sie am besten geeignet ist. Farbe der Zahnimplantate: Ein weiterer Grund, warum Sie in Betracht ziehen sollten, Implantate farbig zu gestalten, ist, dass dies die am weitesten verbreitete und am häufigsten verwendete Methode ist.

Einige Implantate können aus verschiedenen Farben hergestellt werden, was dem Zahnarzt viele Möglichkeiten zur Auswahl bietet. Einige Implantate, die aus hellem farbigen Porzellan hergestellt werden, können den Eindruck eines weißeren Zahnes vermitteln.

Zahnfleisch kauen: Eine der gebräuchlichsten Methoden, einen Abdruck vom Zahn zu machen, besteht darin, eine weiße Gelfüllung in die Lücke zu legen, die Ihren Zähnen einen Weißton verleiht, durch den der Abdruck stärker hervorsticht. Je nach Zahnarzt können die Füllungen eingefärbt oder mit anderen Farbfüllungen gefüllt werden, und sie kosten in der Regel weniger als Porzellanfüllungen.

Möglicherweise möchten Sie sicherstellen, dass der Zahnarzt Farbfüllungen verwendet, da diese nachweislich stabiler sind und es weniger Möglichkeiten gibt, sie abzubauen. Wenn die Füllungen klar sind, werden Sie sie mehr bemerken und sie werden schneller verblassen.

Vergewissern Sie sich, dass der Zahnarzt über die richtige Ausrüstung verfügt, um das Verfahren ordnungsgemäß durchzuführen, und lassen Sie Ihre Füllungen vor dem Verfahren vermessen, damit Sie sich der Größe bewusst sind. Prüfen Sie, welche Farbe die Implantate haben, bevor Sie den Eingriff vornehmen, und Sie werden sicherstellen, dass Sie die richtige Farbe erhalten.

Pflichten und Haftung bei Schneefall

Die ersten Schneeflocken im Jahr sind immer etwas Besonderes. Vorfreude auf Glühwein, Christstollen und Weihnachtsmänner kommt auf. Für Eigentümer von Häusern und zahlreiche Mieter sind die ersten Schneeflocken der Startschuss für nervende Pflichten: Schneeschippen am frühen Morgen! Andernfalls sind sie bei Unfällen auf dem nicht geräumten Gehweg vor dem Haus haftbar.

Verantwortung und Pflichtenbei Schneefall

Die Verantwortlichkeiten sind klar geregelt: Hausbesitzer sind im Rahmen ihrer Verkehrssicherungspflicht für unfallfreies Passieren des Gehwegs vor dem Haus und dem Weg zur Haustür verantwortlich. Gehwege sind werktags von 7-20 Uhr und Sonn- und feiertags von 9-20 Uhr schnee- und eisfrei zu halten. Tagsüber neu fallender Schnee ist zeitnah zu räumen. Glatteisbildung und Streusalz sind weitere heikle Themen.

Aber ich bin doch auf Arbeit und kann nicht schippen!

Eigentum verpflichtet, egal, wo sich der Eigentümer aufhält.
Er muss dafür sorgen, dass niemand zu Schaden kommt. Wie er dieses organisiert, ist ihm selbst überlassen, er kann Familienmitglieder oder Mieter mit hinzuziehen.
Letztere haben oft eine entsprechende Klausel im Mietvertrag stehen, die zum Schneeschippen verpflichtet.
In jedem Fall sind eisfreie Gehwege dank Winterdienst eine Erleichterung. Viele Dienstleister bieten Schneeräumung und Streudienst im Winter an. Nach Schneefall räumen diese unaufgefordert die vereinbarten Bereiche und sorgen im Laufe des Tages im Falle erneuten Schneefalls für weitere erforderliche Räumung oder Streuung.

Winterdienst – Kosten und Steuer

Die Kosten für Dienstleister lassen sich zum Teil von der Steuer absetzen. Hier ist es egal, ob ein Minijobber auf 450 Euro-Basis beschäftigt wurde oder ein Dienstleistungsunternehmen beauftragt wird. 20% der nachweisbaren Ausgaben werden in der Regel als abzugsfähig anerkannt.

Social Media für das Unternehmensmarketing nutzen

Wurden früher bei vielen Unternehmen noch Flyer gedruckt, Kataloge ausgegeben und Angebotsheftchen ausgeteilt, hat sich in Sachen Marketing heute schon ziemlich viel geändert. Zwar werden in einigen Unternehmen die althergebrachten Marketingstrategien ebenfalls noch berücksichtigt und genutzt, doch das Internet spielt zunehmend eine größere Rolle, wenn es um Marketing geht. Gerade hier bietet sich nämlich auch ein großes Potenzial für Unternehmen, um neue Kunden zu akquirieren. Dabei geht es beim Marketing im Internet nicht nur darum, eine gute Suchmaschinenoptimierung zu haben und Anzeigen auf Websites zu schalten. Besonders Social Media bieten eine gute Option, um viele Menschen anzusprechen und somit als Teil der Marketingstrategie zu fungieren.

Soziale Netzwerke, Verbindungen der Zukunft

Soziale Medien gehören heute zum Leben vieler Menschen ganz einfach dazu. Frei nach dem Motto ohne Social Media geht es nicht mehr werden die unterschiedlichen Plattformen im Internet genutzt. Für Unternehmen bietet das einen ganz entscheidenden Vorteil. Sie können ihr Marketing nämlich so auch in die sozialen Netzwerke verlagern und damit kostengünstig und effektiv potentielle Kunden ansprechen. Natürlich geht das auch in den Social Media, indem man Anzeigen oder Werbung schaltet. Aber nicht nur damit erreicht man in den sozialen Netzwerken viele Menschen und vor allem potentielle Kunden. Das Marketing in den Social Media kann noch gezielter erfolgen.

Social Media – gezielt agieren

Wer sich mit Pferden beschäftigt, der möchte in den meisten Fällen sicherlich keine Anzeigen zu Autotuning oder ähnliches eingeblendet bekommen. Zwar kann es durchaus passieren, dass man auch mal Werbung und Anzeigen zugeschaltet bekommt, die ein überhaupt nicht interessieren, aber für die werbetreibenden Unternehmen ist das natürlich auch nicht vorteilhaft. Gezielt vorgehen, heißt es daher. Mithilfe von Analysen und verschiedenen Tools können Unternehmen in den sozialen Netzwerken genau die Zielgruppe ansprechen, die für sie relevant ist. Mit dieser Marketingstrategie in den Social Media bekommen Unternehmen somit eine günstige und sehr effektive Methode, um neue Kunden zu finden und eventuell auch neue Zielgruppen zu erreichen.

Neue Küchentrends

Dieses Jahr sind im Bereich Küche neue Materialien und Farben im Trend. Trendige Küchen sind geprägt von einer neuen Formsprache und kreativer Planung. Eine innovative Ausstattung und Technik machen heute die moderne Küche aus.

Moderne Küche – außergewöhnliche Materialien

Oberflächen aus Schiefer, Beton und Zement liegen im Trend. Materialien mit rauem Steincharakter sind ein echter Hingucker. Meistens sind die Oberflächen Dekore aus Schichtstoff: Die Materialien sind unempfindlich und pflegeleicht. Etwas teurer wird es, wenn Spachtelbeton und echter Schiefer auf die Oberflächen aufgetragen werden. Die echten Materialien sorgen für eine eindrucksvolle Optik. Marmor hat sich ebenfalls als Trend durchgesetzt. Marmordekore oder Marmor für Arbeitsplatten sind beliebt. Küchen aus Edelstahl liegen ebenfalls seit mehreren Jahren im Trend.

Bodentiefe Küchenfronten – praktischer Trend

Ein neuer Trend sind Küchenfronten, die bis zum Boden reichen. Bei diesen Fronten ist kein Sockel zu sehen. Werden die Türen geöffnet, kann man den Sockel im Inneren des Schrankes sehen. Die Küchen wirken blockartig und massiv. Der Trend ist bei frei stehenden Kochinseln besonders beliebt. Solche Kochinseln finden Sie bei Küchen Berlin.

Besondere Farben bei Küchen

Küchen mit dunklem Holz sind modern. Die neuen Modelle in dunklem Holz wirken natürlich und warm. Dieses Jahr setzt man ebenfalls auf Farbakzente. Einzelne Elemente der Küche werden mit knalligen Farben in Szene gesetzt. Regale eignen sich für Farbakzente besonders gut.

Küchenausstattung – umfassend und komfortabel

Damit Ihre Küche praktisch und komfortabel ist, sollte eine hochwertige Ausstattung und Technik nicht fehlen. Viele Hersteller bieten heute eine Komplettausstattung an. Dazu gehören Kindersicherungen. Ein großer Punkt ist der Essplatz. Tische und Bänke sind modern und praktisch. Der Essbereich sollte auf die Küchenelemente abgestimmt sein.

Richtig sitzen schont den Rücken

Es zwickt hier, es zieht da – oftmals vornehmlich im Rücken. Besonders häufig wird bei Menschen, die im Büro arbeiten bzw. sitzende Tätigkeiten ausführen der untere Rücken, der sogenannte Lumbalbereich, in Mitleidenschaft gezogen. Daher ist es besonders wichtig, den eigenen Rücken zu unterstützen. Dies kann mittels verschiedener Maßnahmen umgesetzt werden.

Gesund sitzen mit passendem Mobiliar

Eine Grundvoraussetzung für rückenschonendes Arbeiten ist die passende Ausstattung des Arbeitsplatzes. Es gibt zwar grundsätzliche Empfehlungen für sitzende Tätigkeiten. Jedoch ist jeder Mensch anders und sitzt somit am besten auf einem seiner Statur entsprechenden Stuhl. Daher gilt – passende Bürostühle können die Rückengesundheit fördern.

Wenn Sie sich mit Rückenproblemen herumplagen, kann dies am falschen Bürostuhl liegen. Ein teures Modell von der Stange nützt zumeist nur wenig, wenn es nicht zu Ihnen passt. Ihr Stuhl muss eine gesunde Haltung unterstützen. Hier hilft nur, sich vom Fachhändler beraten zu lassen und ausgiebig Probe zu sitzen.

Bewegung ist ausschlaggebend

Der Mensch ist in seinem Ursprung nicht für einen ausschließlich sitzenden Tagesablauf konstruiert. Daher hat sich „Rücken“ zur sogenannten Volkskrankheit aufgeschwungen. Deshalb ist es auch unerlässlich, dass Sie sich Ihrer Verantwortung gegenüber Ihrem Rücken bewusst sind. Sie haben schließlich nur den einen.

Den Ermüdungserscheinungen im unteren Rücken können Sie mit verschiedenen Maßnahmen entgegenwirken. Der bereits erwähnte passende Bürostuhl ist eine davon. Dem permanenten Sitzen können Sie mit einem Stehschreibtisch entgegenwirken. Menschen mit chronischen Rückenschmerzen können sich diese Büroausstattung auch von der Rentenversicherung oder Agentur für Arbeit finanzieren lassen.

Zu guter Letzt helfen kleine Übungseinheiten, die den Rücken stärken und dehnen, diesen wieder fit zu machen. Sie müssen nur fünf Minuten dauern und können über den Tag verteilt werden.

Mobile Gerüste auch privat sinnvoll

Wer bei der Arbeit in gewissen Höhen arbeiten muss, der kommt mit einer Leiter nicht weit. Zwar bieten Leitern auch sehr viele Längen an, jedoch ist da oben meist kein Platz, um Werkzeug hinzulegen oder sich gar frei zu bewegen. Eine gute Alternative zu der langen Treppe ist das sogenannte Rollgerüst. Es ähnelt einem normalen Gerüst, das fest an einem Gebäude verbaut wird. Die Unterschiede liegen allerdings in der Größe und Handlichkeit. Ein solches Gerüst ist viel schneller aufgebaut und benötigt nur wenig Platz für den Transport.

Das perfekte Gerüst finden

Wie überall gibt es günstige Schnäppchen die oft aus dem Ausland kommen aber eben Gerüste von namhaften Herstellern, die aber auch im Preis um einiges höher liegen. Da es sich beim Gerüst um ein Arbeitsmaterial handelt, welches auch für Mitarbeiter oder gar sich selbst sicher sein soll, sollten einige Punkte beachtet werden.

Trägt das Gerüst verschiedene Siegel wie z. B.: TÜV oder geprüfte Sicherheit? Ist der Hersteller hierzulande bekannt oder handelt es sich um einen Hersteller der so gut wie gar nicht bekannt ist? Das Gerüst sollte selbstverständlich auch stabil stehen, denn im Freien ist man den Witterungen ausgesetzt, Windstöße dürfen ein Gerüst nicht zum Fallen bringen.

Wo kann man Gerüste kaufen?

Am schnellsten geht es im Internet, zumal hier die Regelung herrscht, dass eine Rückgabe innerhalb von zwei Wochen möglich ist. Es spricht ja nichts dagegen ein Gerüst von einem nicht bekannten Hersteller zu kaufen, allerdings sollte man sich dieses lieber dreimal anschauen. Steht es nicht stabil oder weist andere Defizite auf, dann kann man es noch immer zurückgeben.